St. Georgenberg

Das Kloster St. Georgenberg

Zum Kloster St. Georgenberg – Ziel der Wolfsklamm Wanderung
Gegründet wurde das Kloster im Karwendel als Einsiedelei. Auf einem Felsen ist das Gebäude mit den beiden Kirchen auch heute noch zu finden. Unter großen Anstrengungen wurde auf dem Felsen gebaut, weil gerade dieser Platz laut einer Sage für das Kloster besonders geeignet sein sollte.

Das Kloster St. Georgenberg in Tirol, oberhalb vom Wolfsklamm Klammsteig
Das Kloster St. Georgenberg in Tirol, oberhalb vom Wolfsklamm Klammsteig

So wuchs dieser kirchliche Ort, der auch weltlichen Anklang findet. Es finden dorthin Wallfahrten statt. Noch viel mehr Besucher kommen zusätzlich im Rahmen einer Wanderung oder eines Ausflugs herauf. Die außergewöhnliche Lage mitten im Naturpark Karwendel lädt dazu sein.

Das Wallfahrtskloster zwischen Stans und Vomp gehört zum Stift Fiecht und wurde übrigens schon im Jahr 950 urkundlich erwähnt. Das Kloster wuchs und wurde richtig mächtig. Durch die Schenkung der Herren von Schlitters (sie waren am Eingang ins Zillertal heimisch) wuchs der weltliche Einfluß des Klosters sehr stark. Das Kloster wurde zum Eigentümer des gesamten Achentals, samt des Achensees- und wie es auf der Tafel steht „allen seinen Bewohnern“. Unvorstellbar für heutige Verhältnisse. Hier die Steintafel beim Kloster mit der Erklärung dazu:

St. Georgenberg

Ältester Wallfahrtsort in Tirol

St. Georgenberg vom Kirchfahrterweg nach Stans aus gesehen, mit dem Karwendelgebirge im Hintergrund
St. Georgenberg vom Kirchfahrterweg nach Stans aus gesehen, mit dem Karwendelgebirge im Hintergrund

Wallfahrtsort im Karwendelgebirge

Somit ist das Kloster St. Georgenberg der älteste Wallfahrtsort in Tirol. Die Wallfahrt und das Kloster haben auch heute noch Bestand, in der Kirche werden regelmäßig Gottesdienste in St. Georgenberg gefeiert. Das ganze Jahr über kommen Wallfahrer an den besonderen Wallfahrtsort im Karwendel. Außergewöhnlich eindrucksvoll sind die Nachtwallfahrten in den Sommermonaten zur Wallfahrtskirche St. Georgenberg. Es ist einer der schönsten Kirchen und ein toller Wallfahrtsort in Tirol.

Nachtwallfahrt St. Georgenberg

Der Georgenberg ist nicht nur ein Wallfahrtsort in Tirol. Der Kraftplatz strahlt Ruhe aus, am Rande des schönen Karwendel
Der Georgenberg ist nicht nur ein Wallfahrtsort in Tirol. Der Kraftplatz strahlt Ruhe aus, am Rande des schönen Karwendel

Die monatliche Nachtwallfahrt im Sommer

Die Wallfahrt in Tirol beginnt für die Teilnehmer in Weng, wo es auf dem breiten Weg hinauf nach Georgenberg geht. Die Saison der Wallfahrten beginnt im Mai. Am 13. Mai ist jedes Jahr die erste Nachtwallfahrt. Traditionell sind besonders die Firmlinge zu diesem Gottedienst im Freien in St. Georgenberg eingeladen. Der Wallfahrtsgottesdienst beginnt um 20.30 Uhr.

Immer am 13.

An jedem 13. des Monats finden die Nachtwallfahrten zwischen Mai und Oktober in Georgenberg statt.
Über die Wallfahrten hinaus, gibt es Gottesdienste in St. Georgenberg. Mehr Informationen zu Messen und den Terminen für einen Gottesdienst hier unter Messe St. Georgenberg

Die Hohe Brücke nach St. Georgenberg

Über die Hohe Brücke führt die Wanderung nach St. Georgenberg im Karwendel
Über die Hohe Brücke führt die Wanderung nach St. Georgenberg im Karwendel

Lage Kloster St. Georgenberg

Das Klostergebäude wurde auf einem Felsen errichtet. Von unten sieht es aus, als bräuchte man für das Ausflugsziel Seil und Haken. Es ist bemerkenswert, wie die „Hohe Brücke“ als reine Holzbrücke seit vielen vielen Jahren dem Besucherstrom standhält. Rund 40 Meter tiefer fließt der Georgenbach aus dem Karwendel.

Dank der „Hohen Brücke“ kann man aber sogar mit einem Kinderwagen nach Georgenberg wandern – wenn man den Pilgerweg über Weng wählt. Nach der Holzbrücke geht es die letzten Meter steil hinauf, der breite Weg windet sich am Bach entlang hinauf.

Mehr Informationen über die fantastische Hohe Brücke.

Wanderziel St. Georgenberg

Der Wallfahrtsort St. Georgenberg von der hohen Brücke aus gesehen
Der Wallfahrtsort St. Georgenberg von der hohen Brücke aus gesehen

Über die Wolfsklamm zum ältesten Kloster in Tirol wandern

Der direkte Weg von Stans zum Felsenkloster ist der Wolfsklamm Wanderweg. Er ist auch der kurzweiligste Weg zum Wandern auf den Georgenberg. Ich bin schon zig Male diese Wanderung durch die Wolfsklamm gegangen und finde sie immer wieder schön. Wer genau auf sich hört, wird die Spiritualität fühlen – für alle anderen ist es eine wirklich tolle Wanderung in der schönen Berglandschaft des Karwendel mit dem Kloster als Wanderziel – samt Einkehrmöglichkeit. Hier für mich der beste Weg durch die Klamm zum Kloster:

—> der schöne Klammsteig.

Durch die Wolfsklamm über den Klammsteig zum Kloster wandern
Durch die Wolfsklamm über den Klammsteig zum Kloster wandern

Im Herbst ist die Rundwanderung über Heuberg schön. Dann kannst du die Laubfärbung rund um das Felsenkloster am Stanser Joch bewundern.

Herbstwanderung im Karwendel

Selbst im Winter ist die Wanderung zum Felsenkloster möglich. Die Wolfsklamm ist zwar gesperrt, aber die Wanderwege außerhalb der Klamm sind zugänglich. Meist wandern die Leute über den Pilgerweg. Es geht aber auch der Wallfahrterweg.

Winterwandern im Karwendel
Winterwandern im Karwendel

Wallfahrtseinkehr St. Georgenberg

Oft besucht ist beim Kloster die Wallfahrtseinkehr. Das Gasthaus ist direkt im Komplex des Klosters neben der Kirche untergebracht. Achtung: Im Winter sind die Öffnungszeiten stark eingeschränkt. Willst du wissen, was es zu essen ist, wie der Biergarten aussieht und wann überhaupt offen ist?

—> Öffnungszeiten und Details zum Gasthaus.

Ich persönlich ziehe den Gasthof in Stans vor. Dann muss man nach der Einkehr nicht mit vollem Bauch zurück wandern, sondern ist gleich beim Auto.

In den letzten Jahren hat sich das Felsenkloster stark verändert. Es war 2018 geschlossen und wurde umgebaut. Außerdem haben die Pater den Stift Fiecht verkauft. Mehr darüber hier: Ein Kloster verändert sich.

St. Georgenberg mit dem Fiechter Spitz, Karwendel
St. Georgenberg mit dem Fiechter Spitz, Karwendel

Tolles Ziel im Karwendel

Merk dir dieses tolle Ziel! Damit du es leicht wieder findest, kannst du diesen Pin auf Pinterest merken oder ihn per Facebook mit deinen Freunden teilen – so finden sie diesen besonderen Platz ebenfalls: