Karwendel

Das Karwendel

Der Gebirgszug, in dem auch die Wolfsklamm liegt, ist das Karwendel. Für mich eine der schönsten Gebirgsketten der Alpenregion. Durch die zentrale Lage in den Alpen zwischen der Altstadt Innsbruck, der bayerischen Landeshauptstadt München, dem türkisgrünen Walchensee und dem fjordförmigen Sylvensteinsee zählt das Karwendel zu den begehrtesten Bergketten im Alpenraum.

Die Wolfsklamm ist einer dieser schönen Orte – es gibt aber noch einige mehr. Einige dieser besonders schöne Plätze will ich dir hier zeigen. Wenn dir das nicht reicht, habe ich außerdem noch den Link für mehr als 1000 Tipps für die Karwendelregion!

Liebliche Täler und schroffe Berge - das liebe ich am Karwendel
Liebliche Täler und schroffe Berge – das liebe ich am Karwendel
Sollte man erlebt haben, einen Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang im Karwendelgebirge
Sollte man erlebt haben, einen Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang im Karwendelgebirge
Die große Anzahl von Ahornbäumen färbt das Karwendel im Herbst eintigartig bunt, ein Naturspekatakel
Die große Anzahl von Ahornbäumen färbt den Herbst einzigartig bunt, ein Naturspekatakel
Scheinbar schwerelos über die Gipfel des Karwendel mit dem Gleitschirm fliegen und die Alpen bestaunen
Scheinbar schwerelos über die Gipfel mit dem Gleitschirm fliegen und die Alpen bestaunen

Karwendelgebirge

Es gibt so viele schöne Ecken im Karwendelgebirge. Die Wolfsklamm ist nur eine davon. Hier kann ich dir nicht alles zeigen. Wenn du mehr vom Karwendel entdecken möchtest, habe ich unten auf der Seite einen Link für dich zu über 1000 Tipps im Karwendel. Dort erfährst du alles übers Wandern, Mountainbiken, Skifahren oder die vielen schönen Orte in den Bergen.

Doch jetzt entführe ich dich zu einigen meiner Lieblingsplätze im Karwendel. Sie alle sind von der Wolfsklamm aus in spätesten einer Stunde zu erreichen. Das Karwendel ist schließlich ziemlich groß. Und manchmal musst du um die Berge herum fahren. Obwohl die Entfernung über die Luftlinie viel viel kürzer wäre. Aber so ist es nun mal in den Bergen. Dafür sind alle diese Plätze wirklich sehenswert. Ich war überall schon persönlich dort. So erfährst du hier, wie ich die Attraktionen erlebt habe.

Komm mit und schau dir eines des ältesten Almdörfer in den Alpen an, zusammen mit einem der großen Naturdenkmäler – dem „Großen Ahornboden“. Außerdem zeige ich dir den Ursprung der Isar. Ein echter Kraftplatz! Berge und Seen, das ist eine Kombination, die ich wirklich schätze. Schau dir die schönsten Seen im Karwendel an. Im Winter kannst du im Karwendel herrlich Skifahren. Ich zeige dir wo es am besten geht. Weiter geht die Reise zur größten und schönsten Altstadt im Karwendel. Und zum Schluss kannst du noch mal Entspannen am Achensee.

Viele Spaß bei dieser kleinen Reise zu den schönsten Karwendelplätzen!

Eine der rustikalen Almen im Karwendel
Eine der rustikalen Almen
Die Stille am Berg geniessen
Die Stille am Berg geniessen

Engalmen und Ahornboden

Die Almen am Ahornboden
Die Almen am Ahornboden

Einen der schönsten Plätze im Karwendel findest du am Ahornboden und den Engalmen. Das Risstal, wo der Ahornboden und die Almen liegen, zieht sich von Vorderriss in Bayern weiter hinein in das Karwendel. In Hinterriss bist du dann schon wieder in Österreich. Die Mautstraße führt dich am Rissbach entlang und an den Bergwänden und Gipfeln des Karwendels vorbei. Schließlich erreichst du den „Großen Ahornboden“.

Hier stehen hunderte alte Ahornbäume. Darunter die Weideflächen für die vielen Kühe, die hierher zur Sommerfrische herkommen. Im Herbst verfärben sich die Blätter der Bäume und zaubern eine traumhafte Farbstimmung. Aber auch sonst ist es hier einmalig schön. Noch etwas weiter hinten findest du dann das Almdorf „Eng“. Die alten Höfe werden von Bauern aus Tirol bewirtschaftet. Jeden Sommer kommen sie mit ihren Tieren hierher. Nur so kann die typische Almlandschaft erhalten bleiben.

Als Besucher kannst du gemütlich durch das Almdorf spazieren, mit der Familie den tollen großen Spielplatz erkunden oder zu einer der zahlreichen herrlichen Wanderungen aufbrechen. Erfahre mehr über

–> Engalm am Ahornboden.

Seen im Karwendel

Die romantischen Seen im Karwendel
Die romantischen Seen im Karwendelgebirge

Das Karwendel ist auch reich an glasklaren Seen zum Baden und Schwimmen: Ob am Sylvensteinspeicher, im Walchensee oder im Achensee. Das Wasser ist glasklar und hat die Qualität von Trinkwasser! Lohnenswert sind auch die vielen kleineren Seen rund um Mittenwald – egal Barmsee, Geroldsee, Lautersee oder Ferchensee – an allen dieser Bergseen spüre ich diese besondere Stimmung. Ruhe und Stille, rundherum die über 2000 Meter hohen Berge. Das macht demütig und zufrieden.

An vielen der Seen kannst du entlang wandern. Oder du tauchst nach einer Bergtour ins kühle erfrischende Nass der Seen. Für mich ist das richtig Sommer. Erst die Berge erleben und dann gemütlich am See entspannen. Leider kann ich dir gar keinen Tipp geben für den schönsten See im Karwendel, denn jeder See hat einen eigenen Charakter und ich finde sie alle schön. Deshalb gibt es hier eine Zusammenfassung über die

–> schönsten Seen im Karwendel

Isarursprung im Karwendel

Ein toller Platz im Karwendel: Das Hinterautal bei Scharnitz mit dem Isarursprung
Ein toller Platz im Karwendel: Das Hinterautal bei Scharnitz mit dem Isarursprung

Bekannt über die bayerischen Grenzen hinaus ist der Fluss Isar. Seinen Ursprung hat die Isar im Karwendelgebirge. Bei Scharnitz entspringt die Isar im Hinterautal. Eine leichte Wanderung oder Radtour führt direkt zum Isarursprung.

Ich selbst habe auch lange gebraucht, bis ich es an den Isarursrpung geschafft habe. Dabei ist dieser Platz wirklich etwas ganz besonderes. Bei deiner Wanderung oder Radtour geht es immer an der noch jungen Isar entlang. Mitten hinein ins Karwendel. Rechts und links sind die hohen oft schroffen Berghänge und Gipfel zu sehen, während du dich im Tal leicht aufwärts bis zum Ursprung der Isar bewegst. Es ist einfach wunderschön!

Schau dir das unbedingt auch einmal an. Hier findet ihr mein Erlebnis vom Ausflug an den

–> Isarursprung.

Skifahren im Karwendel

Den Winter beim Skifahren im Karwendel genießen
Den Winter beim Skifahren im Karwendel genießen

Beim Karwendel denkt nicht jeder gleich ans Skifahren. Eines der größten und für mich auch schönsten Skigebiete im Karwendel ist die „Rosshütte“ in Seefeld. So heißt das ganze Skigebiet, nicht nur eine Hütte. Es erwarten dich schöne breite Skipisten in einem ziemlich schneesicheren Gebiet. Das Schönste für mich ist aber die fantastische Aussicht auf die Berge hier. Du bist schließlich mitten im Karwendel. Hier habe ich meine Eindrücke für dich vom

–> Skigebiet Rosshütte in Seefeld

Ein weitere sehr schönes Skigebiet findest du auf der anderen Seite des Karwendels am Achensee. Die Skipisten im Rofan können zwar von den Pistenkilometern nicht mit den großen Gebieten mithalten, aber vom Naturerlebnis ist es einfach wunderschön. Zudem liegen die Pisten sehr weit oben (auf ca. 1800 Meter). So ist es wirklich ziemlich schneesicher. Das Rofan mit seinen einmaligen Gipfeln und Felsen verzaubert sich im Winter zu einer traumhaften Kulisse. Als Alternative zum Pistenskifahren, kannst du hier auch wunderschön Schneeschuhwandern oder zu Skitouren aufbrechen. Lies hier weiter zum

–> Skigebiet Rofan

Sonnenuntergang im Karwendel
Sonnenuntergang im Karwendel

Rosshütte im Sommer

Oben habe ich dir das Skigebiet Rosshütte vorgestellt. Aber auch im Sommer ist die Rosshütte ein toller Platz im Karwendel. Normalerweise mag ich Skigebiete im Sommer nicht so sehr. Aber bei der Rosshütte kommst du mit Unterstützung der Bergbahnen zu schönen Wanderungen abseits der Pisten. Außerdem kannst du mit den Bahnen zu wirklich sensationellen Aussichtsplätzen fahren. Davon gibt es gleich mehrere.

Und wenn du mit der Familie unterwegs bist, hast du schöne Möglichkeiten einen interessanten Tag zu verbringen. An der Mittelstation entdeckt ihr Kugelbahnen, einen Bergbau-Abenteuer-Spielplatz oder die Sprungmöglichkeiten auf den Trampolinen. In Kombination mit einer schönen Familienwanderung verbringt ihr einen schönen Tag in den Bergen. Schau weiter zu meinen Tipps rund um die

–> Rosshütte im Sommer

Altstadt Hall in Tirol

Eine der best erhaltenen und größten Altstädte im Karwendel findest du in Hall in Tirol. Die Altstadt selbst ist sogar größer als in Innsbruck. Du kannst herrlich durch die engen Gassen spazieren und die alten Häuserfassaden bestaunen. Unten in den Häusern befinden sich oft kleine Läden oder Cafés. Ideal für einen Bummel. Um die Altstadt richtig zu entdecken, empfehle ich dir einen geführten Stadtrundgang. So kommst du auch in einige Ecken, die du sonst gar nicht sehen würdest.

Ebenfalls sehr sehenswert in Hall ist die „Münze Hall“. Wusstest du, dass der Dollar hier seinen Ursprung hat. In der interaktiven Ausstellung erfährst und erlebst du viel zur Geschichte des Geldes in Europa und der Welt. Alte (sehr große und eindrucksvolle) Prägemaschinen und Prägestempel, kleine Filme und natürlich viele alte Münzen kannst du sehen. Ein weiterer Höhepunkt ist übrigens der Münzturm. Hier hast du unter anderen eine tolle Aussicht auf die Altstadt und die Umgebung von Hall.

So haben wir die Stadtführung erlebt und es gibt noch ein paar Tipps für

–> Hall in Tirol

Atoll am Achensee

Ein richtig toller Platz zum Entspannen ist das Atoll am Achensee. Hier kannst du vor allem an Regentagen eine tolle Zeit verbringen. Im Atoll kannst du im Schwimmbereich baden gehen. Indoor und Outdoor gibt es mehrere Becken für deinen Schwimmgenuss. Und nicht nur Kinder haben Spaß in der langen Wasser-Röhrenrutsche! Zum Relaxen kannst du dann in den Saunabereich gehen. In den verschiedenen Saunen entspannst du dich und tust etwas für deine Gesundheit.

Lieber mehr Bewegung? Dann kannst du dich im Fitnessraum austoben. Oder du gehst in den Boulderbereich im Atoll. Im Winter findest du außerdem einen kleinen Eislaufplatz auf dem Gelände. Im Sommer kannst du Tennis spielen oder mit Freunden auf den Beachvolleyballplatz gehen. Kinder sind im Sommer begeistert vom Spielplatz. Hier steht nämlich ein echtes Schiff. Umgebaut für zum Abenteuerspielort. Und natürlich kannst du auch im Achensee baden gehen. Die schönen Stege und Plattformen direkt am See lassen sich bequem einsteigen. Hier geht’s weiter zu mehr Bildern und Tipps rund um das

–> Atoll am Achensee

Die 6 schönen Plätze im Karwendel

Hast du sie entdeckt? Diese Naturkaft zu erleben hat einen großen Wert. Wir lernen sie zu schätzen im Karwendel. Vielleicht willst du das auch, dann bist du hier richtig. Lust auf noch mehr Ideen? Hier mein Überblick, was diese Region in den Alpen neben der schönen Wolfsklamm sonst noch zu bieten hat:

—> über 1000 Karwendel Tipps

Merk dir diese Webseite für deinen nächsten Urlaub oder Ausflug in die Berge. So findest du diese Tipps auch sicher wieder:

Karwendel Tipps merken

Willst du hierher und dir diese Tipps merken? Such dir einen dieser Pins aus und merke ihn dir auf Facebook. So können deine Freunde die tollen Bilder auch sehen und du findest diese Tipps schnell wieder, wenn du Zeit für den Ausflug hast. Du kannst den Beitrag auch direkt in dein Postfach mailen oder deinen Freunden eine WhatsApp mit dem Link schicken – so finden sie diese Bilder auch. Klicke einfach auf das entsprechende Symbol unter den Bildern:

Diese Tipps merken & mit Freunden teilen. Klick hier: