Karwendel

Das Karwendel

Was gehört zum Karwendel?
Durch die zentrale Lage in den Alpen zwischen der Altstadt Innsbruck, der bayerischen Landeshauptstadt München, dem türkisgrünen Walchensee und dem fjordförmigen Sylvensteinsee zählt das Karwendel zu den begehrtesten Bergketten im Alpenraum. Die Wolfsklamm ist einer dieser schönen Orte – es gibt aber noch einige mehr. 6 besonders schöne Plätze will ich dir hier zeigen. Wenn dir das nicht reicht, habe ich außerdem noch den Link für mehr als 1000 Tipps für die Karwendelregion!

Liebliche Täler und schroffe Berge - das liebe ich am Karwendel
Liebliche Täler und schroffe Berge – das liebe ich am Karwendel
Sollte man erlebt haben, einen Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang im Karwendelgebirge
Sollte man erlebt haben, einen Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang im Karwendelgebirge
Die große Anzahl von Ahornbäumen färbt das Karwendel im Herbst eintigartig bunt, ein Naturspekatakel
Die große Anzahl von Ahornbäumen färbt den Herbst einzigartig bunt, ein Naturspekatakel
Scheinbar schwerelos über die Gipfel des Karwendel mit dem Gleitschirm fliegen und die Alpen bestaunen
Scheinbar schwerelos über die Gipfel mit dem Gleitschirm fliegen und die Alpen bestaunen

Mit der Wolfsklamm hat das Karwendel eine der schönsten Klammen in Österreich. Der große Ahornboden liegt mitten im Karwendelgebirge und wurde von den Tirolern 2014 zum schönsten Platz in Tirol gewählt. Der Achensee mit seinem glasklaren sauberen Wasser ist der größte See Tirols. Ich zeige dir in diesem Post viele Bilder und gebe dir ein paar konkrete Ideen, was dir hier auch gefallen könnte.

Karwendelgebirge

Eine der rustikalen Almen im Karwendel
Eine der rustikalen Almen
Die Stille am Berg geniessen
Die Stille am Berg geniessen

Das Karwendelgebirge als Kraftplatz der Alpen

Es sind aber nicht nur diese Superlativen, die den Reiz und die Besonderheiten der Karwendelregion ausmachen. Es ist die schöne Natur, die von den Eingangstoren der Orte und Städte rundherum sehr leicht zu erreichen ist. Ich mag die wilde Flußlandschaft besondern an der Isar und am Rißbach.

Das suchen wir so gerne in den Bergen: Wanderungen und Mountainbiketouren bringen uns zu den Naturschönheiten im Karwendelgebirge, weg vom Altagsstress. Sie lassen uns abschalten. Das gilt auch für das bekannteste Naturdenkmal im Karwendel: Am Ahornboden und auf der Engalm scheint die Zeit still zu stehen. Ein Almdorf, wie es früher viele gab, funktioniert heute noch nach Urgroßvaters Sitte.

–> die bekannte Engalm am Ahornboden.

101 Almen im Karwendel

Die Almen am Ahornboden
Die Almen am Ahornboden

Almen, Hütten und Seen

Und die Engalm ist nicht die einzige Alm im Karwendel: 101 Almen werden in der Karwendelregion gezählt. Sie werden im Sommer bewirtschaftet, die Bauern wohnen mit den Kühen in den Bergen. Im Herbst endet jedes Jahr die Almsaison mit dem Almabtrieb. Zahlreiche Hütten werden im Sommer als Gasthof bewirtschaftet und ermöglichen das Übernachten auf dem Berg.

Die romantischen Seen im Karwendel
Die romantischen Seen im Karwendelgebirge

Das Karwendel ist auch reich an glasklaren Seen zum Baden und Schwimmen: Ob am Sylvensteinspeicher, im Walchensee oder im Achensee. Das Wasser ist glasklar und hat die Qualität von Trinkwasser! Lohnenswert sind auch die vielen kleineren Seen rund um Mittenwald – egal Barmsee, Geroldsee, Lautersee oder Ferchensee – an allen dieser Bergseen spüre ich diese besondere Stimmung. Ruhe und Stille, rundherum die über 2000 Meter hohen Berge. Das macht demütig und zufrieden.

Isarursprung im Karwendel

Ein toller Platz im Karwendel: Das Hinterautal bei Scharnitz mit dem Isarursprung
Ein toller Platz im Karwendel: Das Hinterautal bei Scharnitz mit dem Isarursprung

Der saubere Fluß aus den Bergen

Bekannt über die bayerischen Grenzen hinaus ist der Fluß Isar. Seinen Ursprung hat die Isar im Karwendelgebirge. Bei Scharnitz entspringt die Isar im Hinterautal. Eine leichte Wanderung oder Radtour führt direkt zum Isarursprung.

Ich selbst habe auch lange gebraucht, bis ich es an den Isarursrpung geschafft habe. Dabei ist dieser Platz wirklich etwas ganz besonderes. Schau dir das unbedingt auch einmal an. Hier findet ihr mein Erlebnis vom Ausflug an den Isarursprung.

Winter im Karwendel

Den Winter beim Skifahren im Karwendel genießen
Den Winter beim Skifahren im Karwendel genießen

Entspanntes Wintervergnügen im Karwendel

Im Winter lassen sich beim Langlaufen im Risstal auf der Karwendelloipe oder im Isartal auf der Kanadaloipe die Kräfte der winterlichen Natur erspüren. Hunderte von Loipenkilometern zählt das Langlaufnetz am Achensee und in Seefeld. Die Skitouren im Karwendelgebirge sind an ausgesuchten Bergen möglich, wo es ohne Lift auf den Berg geht. Mehr und mehr Naturfreunde entdecken das Rodeln für sich im Karwendel. Hier wird rund um Schwaz eine so große Menge an Rodelbahnen gespurt, dass man einen eigenen Rodelurlaub verbringen kann. Und zum Skifahren empfehle ich

–> das Skigebiet Rosshütte in Seefeld.

Sonnenuntergang im Karwendel
Sonnenuntergang im Karwendel

Die 6 schönen Plätze im Karwendel

Hast du die entdeckt? Diese Naturkaft zu erleben hat einen großen Wert. Wir lernen sie zu schätzen im Karwendel. Vielleicht willst du das auch, dann bist du hier richtig. Lust auf noch mehr Ideen? Hier mein Überblick, was diese Region in den Alpen neben der schönen Wolfsklamm sonst noch zu bieten hat:

—> über 1000 Karwendel Tipps

Merk dir diese Webseite für deinen nächsten Urlaub oder Ausflug in die Berge. So findest du diese Tipps auch sicher wieder:

Diese Tipps merken & mit Freunden teilen. Klick hier: