Gleirschklamm

So geht es hinein in die Gleirschklamm im Karwendel
So geht es hinein in die Gleirschklamm im Karwendel

Die Gleirschklamm in Tirol

Gleirschklamm in Scharnitz

Die Unterschiede zwischen Wolfsklamm und Gleirschklamm
Im Vergleich zur Wolfsklamm ist die Gleirschklamm eine sehr unbekannte Klamm. Beide Schluchten liegen im Karwendel, die Wolfsklamm im Süden, die Gleirschklamm im Westen. Aber während die Wolfsklamm jedes Jahr zigtausende von Besuchern zählt, ist es in der Schlucht auf der anderen Seite vom Karwendelgebirge relativ beschaulich. Als ich die Klammwanderung in Scharnitz im September gemacht habe, sind mir auf der gesamten Strecke sechs Personen begegnet – und das obwohl das Wetter perfekt zum Wandern gewesen ist. Zum gleichen Zeitpunkt sind in der Wolfsklamm sicher mehr Menschen wandern gewesen.

In der Gleirschklamm im Karwendel wandern - ab Scharnitz, Seefeld
In der Gleirschklamm im Karwendel wandern – ab Scharnitz, Seefeld

Die Gleirschklamm in Scharnitz

Schöne Klamm in Scharnitz

Zum einen liegt das an der Lage der Klamm: Der kleine Ort Scharnitz liegt etwas abseits zwischen den Tourismusmagneten Mittenwald und Seefeld. In Scharnitz selbst übernachten nicht soviele Gäste. Für die Besucher von Mittenwald ist die Leutaschklamm schneller erreichbar. Deswegen zieht es viele in diese Schlucht – übrigens auch ganz schön, schau hier meine Bilder von der Leutaschklamm. Alle Urlauber, die trotzdem von Mittenwald nach Scharnitz fahren, müssen vom Parkplatz bis zum Einstieg in die Gleirschklamm rund eine Stunde wandern. Das schreckt die Ausflugsgäste ab. Somit ist die Gleirschklamm eher eine ruhige Klamm und für echte Wanderer und Naturliebhaber.

Klamm für Naturliebhaber

Wer die Natur schätzt und Naturschauspiele wie die Wolfsklamm liebt, findet mit der Gleirschklamm ein besonderes Juwel. So ist es mir jedenfalls gegangen. Die Klamm ist nicht aufwändig verbaut. Es wurden gerade soviele Brücken und Holzstege wie nötig in die Klamm gebaut. Deswegen der Apell an die Eigenverantwortung: Komm bitte nur mit guten Wanderschuhen auf die Klammwanderung. Wanderstöcke sind bei dieser Wanderung hilfreich. Es gibt größtenteils keine Geländer! Du musst vorsichtig über die schmalen Holzbrücken wandern. So habe ich es gemacht:

In Scharnitz wandern an der Isar

Wunderschön und ursprünglich: Die Gleirschklamm im Karwendelgebirge
Wunderschön und ursprünglich: Die Gleirschklamm im Karwendelgebirge

Meine Klammwanderung in Scharnitz

An einem schönen Nachmittag im September bin ich nach Scharnitz gefahren. Das Auto habe ich am Parkplatz im Ort abgestellt, er nennt sich „Parkplatz in der Länd“ (nicht ganz günstig, aber sonst kann man nirgends parken – hier die Beschreibung für deine Anreise zum Parkplatz in Scharnitz). Zu Fuß bin ich dann weiter. Anfangs geht die Wanderung an der Isar entlang. Die ersten Meter folge ich der schmalen Straße an der Isar. Alle, die zum Isarursprung oder zum Karwendelhaus möchten, sind ebenfalls hier unterwegs. Dann verzweigen sich die Wege: Rechts von der Isar gibt es den sogenannten Isarsteig. Schaut auf die Wanderschilder und sucht den Begriff „Isarsteig„. Diesen Bereich liebe ich: Die türkisgrüne Isar ist hier noch ein richtig junger Bergbach.

Scharnitzer Alm

Die urige Schanitzer Alm von außen
Die urige Schanitzer Alm von außen

An der Isar zur Scharnitzer Alm wandern

Auf diesem wandere ich entlang der Isar und komme so zur Scharnitzer Alm. Diese Alm ist noch so, wie früher alle Almen im Karwendelgebirge gewesen sind. Bauern betreiben sie im Sommer, um das Vieh auf der Weide halten zu können. Nebenbei gibt es einen Ausschank und Essen für Besucher. Daher ist die Scharnitzer Alm auch erst immer ab Mittag geöffnet. Und die Öffnungszeiten sind zur den Almzeiten – also von Juni bis Oktober.

Blick von der Scharnitzer Alm auf die Isar
Blick von der Scharnitzer Alm auf die Isar

Wanderung Gleirschklamm

Von der Scharnitzer Alm zur Gleirschklamm wandern

An der Scharnitzer Alm wandere ich vorbei, immer dem breiten Wanderweg rechts der Isar entlang. An vielen Stellen kann man hinunter schauen. Die Isar hat sich ein tiefes Flussbett in das Kalkgebirge des Karwendel gegraben – fast schon eine eigene Klamm. Nach knapp einer Stunde erreiche ich den Eingang in die Gleirschklamm. Die Felswände links und rechts vom Gleirschbach stehen am Eingang der Klamm relativ nah beieinander.

Scharnitz Klamm

Das ist der schmale Steig durch die Klamm in Scharnitz
Das ist der schmale Steig durch die Klamm in Scharnitz

Der Klammsteig durch die Klamm in Scharnitz

Auf dem Steig führt die Wanderung in die Klamm hinein. Links könnte man vor der Klamm über den Steig und die Forststraße auf die Gleirschhöhe wandern. Aber ich bleibe unten am Bach und wandere durch die Gleirschklamm. Rund einen Kilometer ist die Klamm und der Klammsteig lang. Die Schlucht macht mehrere Bögen, die Felsen stehen aber nicht so nach und steil zueinander, wie in der Wolfsklamm. Das Naturerlebnis ist aber wunderbar.

Toll fand ich den Wasserfall in der Gleirschklamm
Toll fand ich den Wasserfall in der Gleirschklamm

Über die Gleirschhöhe wandern – mit Isarursprung?

Am Ende der Klamm führt ein Steig hinauf, entweder zur Gleirschhöhe oder zurück nach Scharnitz. Einige Wanderer verbinden die Tour durch die Gleirschklamm auch mit einerm Gipfel, dem Zäunelkopf. Ich würde eher für die Verlängerung hinauf zum einzigartigen Isarursprung plädieren. Das Hinterautal mit dem Isarursprung ist eines der schönsten Täler im Karwendelgebirge und völlig unberührt! Zu Fuß ist es weit, in Verbindung mit dem Fahrrad als Bike&Hike Tour ideal. Das sind zwei Bilder von mir, die ich auf dem Weg zum Isarursprung gemacht habe.

Willst du hier hin?

—> dann findest du hier die genaue Beschreibung der Gleirschklamm Wanderung und zudem noch mehr Informationen im Karwendel Reiseblog über die Gleirschklamm.

–> Gut gesichert und in der Nähe ist die Leutaschklamm.

–> das sind meine Tipps zum Seefeld wandern.

–> Außerdem ein Überblick über die schönsten Klammen in Tirol.

Gleirschklamm Tipps merken

Willst du auch einmal die Gleirschklamm besuchen, weißt aber noch nicht, wann du dafür Zeit hast? Dann merk dir doch einen der Pins auf Pinterest. So findest du diese Ideen wieder und mußt nicht lange danach suchen. Du kannst dir den Link auch kostenlos per WhatsApp auf dein Handy schicken oder per Email in dein Postfach. Willst du deinen Freunden diese tolle Natur zeigen? Dann teile den Beitrag über Facebook oder schick auch ihnen den Link über WhatsApp oder Email. Klick einfach auf den entsprechenden Button unter den Bildern:

Diese Tipps merken & mit Freunden teilen. Klick hier: