Die Wolfsschlucht am Tegernsee

Die große Wolfsschlucht beim Tegernsee in Bayern
So schaut die große Wolfsschlucht von oben aus

Es gibt auch eine Wolfsschlucht im Mangfallgebirge
Zufällig bin ich an einem Wochenende im Mai darauf aufmerksam geworden, dass es neben der bekannten Wolfsklamm in Tirol eine vom Namen her verwechselbare Schlucht am Tegernsee gibt: Wenige Kilometer vom Tegernsee kann man durch die Wolfsschlucht in Bayern wandern.

Gefunden habe ich die Wolfsschlucht zwischen dem Achenpass und dem Tegernsee bei Wildbad Kreuth, unweit vom Karwendel - aber nicht IM Karwendelgebirge sondern im Mangfallgebirge. Hinter der bekannten Siebenhüttenalm gelangt man zur Weißach Alm und zur Königshütte. Hier ist die Felsweißach noch ein Stück vom Wanderweg entfernt.

Schlucht in Wildbad Kreuth

Durch die Wolfsschlucht in Wildbad Kreuth wandern
Hinter der Königsalm beginnt das Tal zwischen Rasseringkopf und großer Berg (ja der 1303 Meter hohe Gipfel heisst wirklich so). Dieses Tal mit dem Bergbach wird als Wolfsschlucht bezeichnet. Die Schlucht ist nicht so tief eingeschnitten wie die Wolfsklamm, aber es ist ein wildromantisches Bergtal. Anfangs plätschert der Bach noch neben dem Wanderweg. Je weiter man hinein wandert, ist die Felsweißach auch zu queren - Dank der vielen großen Steine geht das aber mit trockenen Wanderschuhen.

Große Wolfsschlucht am Tegernsee

Die große Wolfsschlucht
Der hintere Teil des Tals wird als große Wolfsschlucht bezeichnet. Sie endet mit dem Talende, wo der Wanderweg hinauf zur Blaubergalm geht. Hier hinten entfaltet die große Wolfsschlucht ihren besonderen Charme: Das Wasser aus den Bergen fließt als Wasserfall in mehreren Kaskaden herunter. Ein tolles Bild!

Wasserfall im Mangfallgebirge

Die große Gumpe am Ende der großen Wolfsschlucht, hier geht die Wanderung hinauf zur Blaubergalm
Beim Wasserfall trauen sich Wagemutige auch duschen inmitten der Natur
Der große Wasserfall in der kleinen Wolfsschlucht

Wasserfall und Gumpen
Der Vorteil der flacheren Klamm liegt in der Zugänglichkeit. Als Wanderer kann man direkt zu den Wasserbecken gehen, die die Wasserfälle in die Felsen gegraben haben. Es haben sich richtige überdimensionale Badewannen aus Stein gebildet. Wenn es richtig heiß ist und man vom Wandern verschwitzt ist, macht das kalte Bad die Lebensgeister munter. Es ist aber so richtig kalt...
Schön anzuschauen sind die Wasserfälle.

Kleine Wolfsschlucht

Die kleine Wolfsschlucht mit dem großen Wasserfall
Bevor man hinten in die große Wolfsschlucht hineingeht, biegt links die kleine Wolfsschlucht ab. Sie ist etwas schmäler und hat einen rund 8 Meter hohen freifallenden Wasserfall. Ein tolles Naturschauspiel, ganz anders als die Wolfsklamm in Tirol, aber auf seine Art bewundernswert.

Parkplatz Wolfsschlucht

Wo parken für den Besuch der Wolfsschlucht?
Am besten parkt man im Bereich von Wildbad Kreuth. Hier gibt es an der Bundesstrasse 307 einen Wanderparkplatz (kostenpflichtig). Zum Einkehren liegt die Siebenhüttenalm auf dem Weg zum Parkplatz. Traditionell ist die Einkehr beim Gasthof "Altes Bad", direkt beim historischen Bad Wildbad Kreuth.

Der Eintritt in die Wolfsschlucht ist kostenlos.

 

--> so geht die Wolfsschlucht Wanderung


Mehr schöne Schluchten und Klammen

Ideen für Klammwanderungen
Interessierst du dich für mehr schönen Klammen und Schluchten? - ebenfalls kostenlos und gut zum Wandern geht im Karwendel bei Scharnitz die Gleirschklamm - ein Wanderweg durch die Klamm, fast ohne Leute, ohne Geländer. Gut gesichert und ebenfalls kostenlos im Karwendel ist die Ehnbachklamm.


Das Karwendel

Die Wolfsklamm ist der Eingang ins südliche Karwendel. Von Stans geht´s in die schönen Berge.

Die Wolfsklamm

Die Wolfsklamm Wanderung durch die Schlucht im Karwendel ist wunderbar. Hier gibt´s Bilder dazu.

Mehr als ein Wallfahrtsort

Das Kloster St. Georgenberg mit dem Gasthof und der Wallfahrtskirche -  ein echter Kraftplatz in Tirol

Service

Wo ist der Wolfsklamm Parkplatz? Wieviel kostet der Eintritt? Was sind die Wolfsklamm Öffnungszeiten?