Die Hohe Brücke bei St. Georgenberg

Der Turm der hohen Brücke auf dem Wanderweg oberhalb der Wolfsklamm nach St. Georgenberg
Die Hohe Brücke nach St. Georgenberg im Karwendel
Der Blick von der hohen Brücke nach St. Georgenberg
Die Holzkonstruktion - ganz aus Holz, sogar Holznägel tragen die Hohen Brücke
Die geschwungene Brücke von St. Georgenberg mit dem schönen Turm

Einzigartige Holzbrücke im Karwendel
Wenn man zum Kloster St. Georgenberg ohne Kletterseil und Haken wandern möchte, führt der Weg über die "Hohe Brücke". Es ist eine einzigartige Holzkonstruktion, deren steinerner Unterbau bereits um 1500 errichtet wurde. Prunkvoll ist der Turm am Beginn der Brücke.

Die Hohe Brücke überspannt die Schlucht des Georgenbach und ist komplett mit Holzschindeln gedeckt. Eine aufwändige Holzkonstruktion kommt völlig ohne Nägel aus. Außerdem ist das Bauwerk nicht gerade, sondern folgt einer Kurve. Gleichzeitig überwindet die rund 53 Meter lange Brücke eine Höhe von rund 6 Metern.

Grund für den Bau der Brücke waren unter anderem die vielen Pilger, die sich für den Gottesdienst in St. Georgenberg auf den Weg gemacht haben.

Das Karwendel

Die Wolfsklamm ist der Eingang ins südliche Karwendelgebirge. Von Stans geht´s in das wilde Karwendel.

Die Wolfsklamm

Die Wolfsklamm Wanderung durch die schönste Schlucht im Karwendel auch in Verbindung mit Almen oder einem Schloß möglich

Mehr als ein Wallfahrtsort

Das Kloster St. Georgenberg mit dem Gasthof und der Wallfahrtskirche -  ein echter Kraftplatz in Tirol

Service

Welche Wolfsklamm Karte? Wo ist der Wolfsklamm Parkplatz? Die Preise, Wolfsklamm Öffnungszeiten oder eine Bankpatenschaft?

Die schönsten Schluchten in Tirol

Im Umkreis der Wolfsklamm gibt es noch weitere tollen Schluchten in Tirol. Hier die Bilder dazu.

Das Karwendelgebirge

Das lohnt sich im Karwendel noch alles bei einem Urlaub nahe der Wolfsklamm

Ein besonderer Ort

Zum schönsten Platz in Tirol gewählt: Der große Ahornboden im zentralen Karwendel

Sehenswürdigkeiten Innsbruck

Rund 30 Kilometer ist die bekannte Altstadt Innsbruck mit dem goldenen Dachl entfernt